Jahreshauptversammlung am 28. Januar

Die Jahreshauptversammlung 2012 des MBC-Lünen lief sehr sachlich und harmonisch ab, zumal in diesem Jahr wieder Neuwahlen durchzuführen waren.

Der gute Verlauf sollte jedoch nicht unbedingt damit in Zusammenhang gebracht werden, dass alle Teilnehmer sich vorher an einem reichhaltigem Buffet stärken konnten.

Von den 47 Teilnehmern waren insgesamt 36 Mitglieder wahlberechtigt. Es standen keine weiteren Kanidaten zur Wahl, so dass der gesamte Vorstand einstimmig wiedergewählt wurde.

Der alte und neue Vorstand

 
1. Vorsitzender   Peter Kirch
2. Vorsitzender  Manfred Sinkovic
Kassierer   Reinhold Hilger
Schriftführer  Uli Sirrenberg
Umweltbeauftragter u. Beisitzer   Wilhelm Rühl

Der Vorstand ist Ralph Meckes zu großem Dank verpflichtet, dass er nach dem Weggang von Nadine Großardt vorübergehend das Amt des Jugendtraines bekleiden wird. Seinen Bericht über die Jugendarbeit hat er, wie bisher immer, sehr sachlich und fachlich bestens vorgetragen. Allerdings mußte Ralph selbst eingestehen, dass die Jugendarbeit immer beschwerlicher wird, weil einfach der Nachwuchs fehlt, nicht nur im MBC-Lünen, in anderen Vereinen ebenfalls. 

Durch den Ehrenvorsitzenden Heinrich Langen, wurde unserem Hafenmeister Manfred Kusmat, die bronzene Ehrennadel des DMYV verliehen.

Gründungsmitglied des MBC-Lünen Uwe Bolte, erhielt die Ehrennadel des DMYV in Silber, ebenfalls von Heinrich Langen angesteckt.

Noch eine Auszeichnung, allerdings Vereins intern. Manfred Sinkovic erhielt vom Vorsitzenden Peter Kirch die silberne Nadel des MBC-Lünen für 10 jährige Mitgliedschaft. Obendrein gab es noch ein Buch, als Anerkennung für die engagierte Vorstandsarbeit.

Willi Mellinghaus hatte sich auf der JHV 2011 vorgestellt und um die Mitgliedschaft im MBC-Lünen beworben. Alle Wahlberechtigten stimmten für die Aufnahme in den Verein und somit dürfen wir Willi als neues Mitglied herzlich begrüßen.

Als Anwärter auf eine Mitgliedschaft hat sich heute ein jung gebliebener Einundsiebziger vorgestellt: Detfef Neumann, beheimatet am Möhnesee, würde auch gern dem MBC-Lünen beitreten. Detlef kommt im April mit seinen 9,50 m Schiff "Mary-Lou" als Gastlieger und kann dann bis zur JHV 2013 den Wohlfühlfaktor in unserem Verein testen. Auch alle Mitglieder werden dann die Gelegenheit wahrnehmen, ihn näher kennen zu lernen. Detlef ist seit seiner Kindheit, durch den Wassersport seiner Eltern, ebenfalls damit verbunden. Auch in der Luft hat er sich fortbewegt, 1980 hat er jedoch die Fliegerei aufgegeben und sich wieder dem Wassersport zugewandt, zunächst als Segler. Weil seine Gatin aber keine schrägen Planken mochte, ist er nun auf ein Motorboot umgestiegen.